Top 5 Produktionsanforderungen für die Herstellung von Leiterplatten

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2020-09-09      Herkunft:Powered


4_17-640-640


Goodtech ist einHersteller von Leiterplattenbaugruppendas bietetLeiterplattenherstellung Fertigungsdienstleistungen. Wir haben mehr als 10 Jahre Erfahrung in dieser Branche und können alle Ihre Anforderungen erfüllen. Wir bieten wettbewerbsfähige Preise und gute Dienstleistungen, wir haben wettbewerbsfähige Preise und gute Dienstleistungen und akzeptieren kundenspezifische Herstellung von Leiterplatten.


1. Leiterplattengröße

【Hintergrundbeschreibung】

Die Größe der Leiterplatte ist durch die Fähigkeiten der Produktionsanlagen für die elektronische Verarbeitung begrenzt. Daher sollte bei der Gestaltung des Produktsystemschemas die geeignete Leiterplattengröße berücksichtigt werden.

(1) Die maximale Leiterplattengröße, die auf SMT-Geräten montiert werden kann, ergibt sich aus der Standardgröße von Leiterplattenmaterialien, von denen die meisten 20 \"× 24\" sind, dh 508 mm × 610 mm (Schienenbreite).

(2) Die empfohlene Größe entspricht der Größe der Ausrüstung der SMT-Produktionslinie, was der Produktionseffizienz jeder Ausrüstung förderlich ist und Engpässe bei der Ausrüstung beseitigt.

(3) Bei kleinen Leiterplatten sollte es als Auferlegung zur Verbesserung der Produktionseffizienz der gesamten Produktionslinie ausgelegt sein.


【Designanforderungen】

(1) Im Allgemeinen sollte die maximale Größe der Leiterplatte auf 460 mm × 610 mm begrenzt werden.

(2) Der empfohlene Größenbereich beträgt (200 ~ 250) mm × (250 ~ 350) mm, und das Seitenverhältnis sollte <2 sein.

(3) Für Leiterplatten mit einer Größe von <125 mm × 125 mm sollte die entsprechende Größe eingerichtet werden.



2. Leiterplattenform

【Hintergrundbeschreibung】

SMT-Produktionsanlagen verwenden Führungsschienen zum Transport von Leiterplatten und können keine Leiterplatten mit unregelmäßigen Formen transportieren, insbesondere Leiterplatten mit Lücken in den Ecken.


【Designanforderungen】

(1) Die Form der Leiterplatte sollte ein regelmäßiges Quadrat mit abgerundeten Ecken sein.

(2) Um die Stabilität des Übertragungsprozesses zu gewährleisten, sollte davon ausgegangen werden, dass die unregelmäßige Form der Leiterplatte durch Auferlegung in ein standardisiertes Quadrat umgewandelt wird, insbesondere die Ecklücken, die gefüllt werden sollten, um den Übertragungsprozess zu vermeiden von Wellenlötbacken Karton.

(3) Bei reinen SMT-Platten sind Lücken zulässig, die Spaltgröße sollte jedoch weniger als ein Drittel der Länge der Seite betragen, auf der sie sich befindet. Für diejenigen, die diese Anforderung überschreiten, sollte die Seite des Entwurfsprozesses ausgefüllt werden.

(4) Zusätzlich zum Fasen-Design für die Einführseite sollte das Fasen-Design des goldenen Fingers auch mit (1 ~ 1,5) × 45 ° Fasen auf beiden Seiten der Platte gestaltet sein, um das Einsetzen zu erleichtern.



3. Getriebeseite

【Hintergrundbeschreibung】

Die Größe der Förderkante hängt von den Anforderungen an die Förderschiene des Geräts ab. Druckmaschinen, Platzierungsmaschinen und Reflow-Lötöfen erfordern im Allgemeinen, dass die Förderkante über 3,5 mm liegt.


【Designanforderungen】

(1) Um die Verformung der Leiterplatte während des Lötens zu verringern, wird im Allgemeinen die lange Seitenrichtung der nicht auferlegten Leiterplatte als Übertragungsrichtung verwendet; Für die Auflageplatine sollte auch die lange Seitenrichtung als Übertragungsrichtung verwendet werden.

(2) Im Allgemeinen werden die zwei Seiten der Leiterplatte oder die Auferlegungsübertragungsrichtung als Übertragungsseite verwendet. Die Mindestbreite der Übertragungsseite beträgt 5,0 mm. Auf der Vorder- und Rückseite der Getriebeseite dürfen sich keine Komponenten oder Lötstellen befinden.

(3) Es gibt keine Einschränkungen für die Nichtübertragungsseite und die SMT-Ausrüstung. Es ist am besten, einen verbotenen Bereich für 2,5-mm-Komponenten zu reservieren.



4. Positionierungsloch

【Hintergrundbeschreibung】

Viele Prozesse wie das Auferlegen, Zusammenbauen und Testen erfordern eine genaue Positionierung der Leiterplatte. Daher müssen im Allgemeinen Positionierungslöcher entworfen werden.


【Designanforderungen】

(1) Für jede Leiterplatte sollten mindestens zwei Positionierungslöcher entworfen werden, eines ist kreisförmig und das andere hat eine lange Rillenform, das erstere wird zum Positionieren und das letztere zum Führen verwendet.

Es gibt keine besonderen Anforderungen an die Positionieröffnung, sie kann gemäß den Spezifikationen Ihrer eigenen Fabrik konstruiert werden und der empfohlene Durchmesser beträgt 2,4 mm und 3,0 mm.

Die Positionierungslöcher sollten nicht metallisierte Löcher sein. Wenn es sich bei der Leiterplatte um eine gestanzte Leiterplatte handelt, sollte das Positionierungsloch mit einer Lochplatte versehen werden, um die Steifigkeit zu verstärken.

Die Länge des Führungslochs beträgt im Allgemeinen das Zweifache des Durchmessers.

Die Mitte des Positionierungslochs sollte mehr als 5,0 mm von der Übertragungskante entfernt sein, und die beiden Positionierungslöcher sollten so weit wie möglich entfernt sein. Es wird empfohlen, das Layout an der gegenüberliegenden Ecke der Leiterplatte vorzunehmen.

(2) Bei gemischten Leiterplatten (PCBA mit installiertem Plug-In sollte die Position des Positionierungslochs dieselbe sein, damit das Design des Werkzeugs zwischen Vorder- und Rückseite geteilt werden kann. Beispielsweise kann auch die Schraubenbasis verwendet werden für das Fach des Plug-Ins verwendet werden.



5. Positionierungssymbol

【Hintergrundbeschreibung】

Moderne Platzierungsmaschinen, Druckmaschinen, optische Inspektionsgeräte (AOI), Lötpasten-Inspektionsgeräte (SPI) usw. verwenden alle optische Positionierungssysteme. Daher müssen optische Positionierungssymbole auf der Leiterplatte entworfen werden.


【Designanforderungen】

(1) Die Positionierungssymbole sind in globale Positionierungssymbole (Global Fiducial) und lokale Positionierungssymbole (Local Fiducial) unterteilt. Ersteres wird zum Positionieren der gesamten Platine verwendet, und letzteres wird zum Positionieren von Auferlegungsunterplatinen oder Feinabstandskomponenten verwendet.

(2) Das optische Positionierungssymbol kann in einen quadratischen, rautenförmigen Kreis, einen kreuzförmigen, einen Tic-Tac-Toe usw. mit einer Höhe von 2,0 mm gestaltet werden. Im Allgemeinen wird empfohlen, ein rundes Kupferdefinitionsmuster mit einem Durchmesser von 1,0 m zu entwerfen. Lassen Sie unter Berücksichtigung des Kontrasts zwischen der Materialfarbe und der Umgebung einen nicht lötenden Bereich 1 mm größer als das optische Positionierungssymbol. Es sind keine Zeichen erlaubt. Drei auf derselben Platine Das Vorhandensein oder Fehlen von Kupferfolie in der inneren Schicht unter jedem Symbol sollte konsistent sein.

(3) Auf der Leiterplattenoberfläche mit SMD-Komponenten wird empfohlen, drei optische Positionierungssymbole an den Ecken der Leiterplatte für die dreidimensionale Positionierung der Leiterplatte anzubringen (drei Punkte bestimmen eine Ebene, die die Dicke des Lots erfassen kann Einfügen).

(4) Zum Auferlegen ist es zusätzlich zu drei optischen Positionierungssymbolen für die gesamte Platine besser, zwei oder drei optische Positionierungssymbole zum Auferlegen an den diagonalen Ecken jeder Einheitsplatine zu entwerfen.

(5) Bei Geräten wie QFP mit einem Achsabstand von ≤ 0,5 mm und BGA mit einem Achsabstand von ≤ 0,8 mm sollten für eine präzise Positionierung lokale optische Positionierungssymbole an den diagonalen Ecken angebracht werden.

(6) Wenn die Komponenten auf beiden Seiten montiert sind, sollten auf jeder Seite optische Positionierungssymbole angebracht sein.

(7) Wenn auf der Leiterplatte kein Positionierungsloch vorhanden ist, sollte die Mitte des optischen Positionierungssymbols mehr als 6,5 mm von der Übertragungskante der Leiterplatte entfernt sein. Wenn sich auf der Leiterplatte ein Positionierungsloch befindet, sollte die Mitte des optischen Positionierungssymbols auf der Seite des Positionierungslochs nahe der Mitte der Leiterplatte angeordnet sein.


BEDIENUNG

KONTAKT

GoodTech MFG Group Limited
Nr. 22, Yuhua Road, Stadt Tangxia, Dongguan,
Guangdong, China 523710
Email:mark.li@goodtech-mfg.com

ANFRAGE

GoodTech MFG Group Limited Alle Rechte vorbehalten Technischer Support:Molan Network